Ein weiterer Sieg auf dem Weg in die 1. Liga

Mit einem 4:3 Heimsieg gegen die Berner konnte das Team Solothurn wieder vorlegen.

Das (zu) knappe Endresultat täuscht ein bisschen über den Spielverlauf. Das Team Solothurn lag nach den beiden Startdoppel bereits 2:0 in Front. Die Damen mit Claudia & Lena konnten in 2 Sätzen relativ sicher gewinnen. Die Herren mit Stéphane & Raphael verloren ein bisschen den Faden gegen Ende des ersten Satzes. Mit einer konzentrierten Leistung im zweiten Satz wurde dieses Spiel dann aber auch eine sichere Beute der Heimmannschaft.

Danach folgten die beiden Herreneinzel. Das zweite Herreneinzel mit Cedric ging nach ausgeglichenem Spiel schlussendlich an den “glücklichen” Berner. Im ersten Herreneinzel war es eine Achterbahnfahrt für den Oltner. Nach grossem Rückstand kämpfte sich Stéphane zum 18:18 zurück um dann gleichwohl den ersten Satz abgeben zu müssen. Der zweite Satz war dann eine Demonstration. Mit 21:8 liess er dem Berner keine Chance und liess auf ein gutes Ende hoffen. Mit der Pause vor dem Entscheidungssatz verflog dann leider auch wieder die Sicherheit. Kampf um jeden Punkt und schlussendlich eine ärgerliche Niederlage in der Verlängerung. Somit konnten die Berner zum 2:2 ausgleichen.

Fabienne im Dameneinzel und Matthias im dritten Herreneinzel waren nun die folgenden Matches. Fabienne hatte keine guten Erinnerungen an das Auswärtsspiel in Bern. Im Einzel gab es eine klare Niederlage. Vorneweg, es war ein ähnliches Spiel wie bei Stéphane. Nach hartem Kampf im ersten Satz, wusste Fabienne sich zu steigern. Der zweite Satz dominierte sie nach Belieben und gewann diesen locker mit 21:7. Aber auch hier, war der Entscheidungssatz wieder eher ein Abbild wie der Spielbeginn. Auf beiden Seiten wurde gekämpft mit leider besserem Ende für den Gegner. Nach 5 Spielen lag man nun also mit 2:3 zurück. Matthias hatte unterdessen den ersten Satz gewonnen und lag auch im zweiten in Führung. Mit einer guten Leistung brachte er den nötigen Sieg ins Trockene und glich die Partie wieder aus.

Das abschliessende Mixeddoppel mit Lena & Raphael musste die Entscheidung bringen. Auf dem Papier (Klassierung) mit Vorteilen für das Team Solothurn. Ja, es hat gereicht. Mit einem sicheren Zweisatzsieg konnten die Beiden den Sieg mit 4:3 sicherstellen. Vor den beiden letzten Spielen hat das Team Solothurn nun wieder 7 Punkte Vorsprung. Das müsste reichen für den Aufstieg in die 1. Liga!

 

Resultat Swiss Badminton