Wars das jetzt – TESO verliert bei Argovia und Basel

Samstag – Auswärts beim Team Argovia

Das Team Argovia hatte man im Heimspiel Zuhause noch 4:3 geschlagen. Mit der Mannschaft (Gegner) die jetzt auf dem Parkett stand, hatte dies aber nicht mehr viel gemeinsam, leider! Zwei starke A-Spieler und eine A-Spielerin verstärkten den Gegner und machten das Unterfangen “Punktezuwachs” für das Team Solothurn fast unmöglich.

Den einzigen Sieg holte sich Fabienne (DE) die wiederum eine tolle Partie ablieferte. Im zweiten Einzel (HE 2) schnupperte Cedric an einem Satzgewinn. Leider musste er sich dann doch noch in der Verlängerung mit 21:23 geschlagen geben. Das Mixed mit Lena & Raphael spielte zwei Sätze lang sehr gut mit. Nach dem Gewinn des zweiten Satzes, wollte es aber nicht “anhängen” und man verlor dann auch dieses Spiel.

Somit endete das Match mit einem Gesamtscore von 1:6 und 0 Punkte.

Resultat / Matchblatt

 

Montag – Auswärts beim Team Baselland

Auch dieser Gegner kann auf sehr viele Spieler/-innen zurückgreifen, da er noch Teams in höheren Ligen hat. Das TESO startete aber stark und holte sich schnell den ersten Sieg im Damendoppel! Die Herren (Doppel) machten ihre Sache bis zum Matchball eigentlich auch richtig. Wie es so schön heisst – “der letzte Punkt ist der Wichtigste”… wollte dieser eben nicht gelingen und man musste den zweiten Satz und schlussendlich das Match abgeben.

Fabienne gewinnt das Einzel souverän und stellt sofort wieder auf 2:1. Danach startet Matthias fulminant und erspielt sich sofort mehrere Punkte Vorsprung. Gegen Ende des ersten Satzes verliert er aber den Faden und den Satz. Der Gegner dominiert danach sicher und macht das 2:2 perfekt. Cedric gewinnt den ersten Satz knapp und lässt die TESO’ler wieder hoffen. Der zweite Satz wird aber eine klare Beute des Gegners und auch im Entscheidungssatz geht nicht mehr viel. Stephane muss wie im Heimspiel gegen “the wall” spielen. Dieser macht fast keine Fehler und zwingt Steph auch diesmal klar in die Knie.

Da es vor dem letzten Spiel bereits 4:2 für die Basler steht, sind die Punkte endgültig verteilt. Das Mixed mit Lena & Raphael spielt vom ersten Punkt dominant auf. Sie lassen ihre Gegner nicht ins Spiel kommen und Punkten munter drauflos. Ein klarer Zweisatz-Sieg rundet den Abend ab, ändert aber an der 3:4 Niederlage nichts mehr…

Resultat / Matchblatt